Der SV Günthersleben 1960 möchte sich hiermit beim Sportfreund Heinz Steinbrück bedanken

 

10021Der Vorstand des SV-Günthersleben 1960 möchte sich im Namen aller Mitglieder hiermit beim Sportfreund Heinz Steinbrück für seine verdienstvolle Tätigkeit als Vorsitzender des SV Günthersleben 1960 in den letzten Jahren bedanken.

 

Am 13. April 2019 wurde ein neuer Vorstand beim SV Günthersleben 1960 gewählt. Es war Heinz Steinbrücks langes Anliegen, dass jüngere Mitglieder diese Arbeit fortsetzen sollen. Darum kandidierte er nicht mehr für eine Führungsrolle, hat sich aber bereiterklärt auch weiterhin seine Erfahrungen an den neuen Vorstand weiterzugeben.

 

Seit 1988 war Heinz Steinbrück Mitglied der Abteilung Kegeln im Sportverein Günthersleben 1960. Im Jahr 1989 wurde er erstmals in den Vorstand gewählt. Trotz großer beruflicher Belastung übernahm er 1993 die zeitintensive Funktion des stellvertretenden Vorsitzenden und des Schatzmeisters im Verein, die er bis 2011 ausübte. 2011 kandidierte er erstmals als Vorsitzender des Sportvereins und wurde von den Mitgliedern gewählt und 2015 im Amt bestätigt.

Im Jahr 1996 startete die erste aktive Kegelmannschaft des SV Günthersleben in den aktiven Wettkampfbetrieb. Heinz Steinbrück war dabei. Bis 2014 verstärkte er die Teams der ersten, zweiten und zum Schluss der dritten Mannschaft und war damit an vielen Erfolgen ( einschließlich Aufstiegen in die nächste Liga ) beteiligt.

Bis 2014 war er aktiv dabei, danach überließ er den Jüngeren das Feld bzw. die Kegelbahn.

Bis heute ist er aber noch beim „Gesellschaftskegeln“ mit Spaß und Freude dabei.

Während der letzten Jahre wurde Heinz Steinbrück für seine Verdienste für den Verein mehrfach ausgezeichnet.

 

Im Auftrag des SV Günthersleben 1960

Jörg Bauer Pressewart

Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar