3 wichtige Punkte für den Klassenerhalt.

Am gestrigen Sonntag den 17.April 2016 konnten endlich mal alle strahlend den Sportplatz verlassen.
Der SVG besiegte in einem äußerst kampfbetonten Spiel den Tabellen 6. aus Ohrdruf.
Wir fanden sehr gut in das Spiel, die Entscheidung Mohammad Ahmad neben Spielmacher Christian Köhler zu stellen erwies sich als goldrichtig.
Beide zentralen Mittelfeldspieler zerrten mächtig an den Ketten und spielten schon in den Anfangsminuten gefährliche Pässe auf Lehmann im Angriff, diese er allerdings nicht verwerten konnte.
So viel der Führungstreffer „erst“ nach 17. Minuten durch unseren Libero Gerrit Kabisch, welcher per satten Schuss mit seiner linken „Klebe“ zum hochverdienten 1:0 traf.
In der Folge blieben wir sehr dominant, der an diesem Tag sehr starke und spielfreudige Steven Vieczenz traf per Flachschuss ca. vom 16er zum umjubelten 2:0 (35.), mit dem es auch in die Kabinen ging.
Bis auf 2 Standardsituationen, wo Pidan knapp drüber schoss hatten die Ohrdrufer keine Chancen.

Dies sollte sich allerdings in der 2. Halbzeit gravierend ändern.
Die Jungs fürs Grobe kamen aggressiv aus der Kabine, pressten früh und hatten sofort gute Chancen, durch den nun immer anspielbaren Stoßstürmer Tony Gorff, welcher erst per Seitfallzieher knapp scheiterte, aber seine Kopfballstärke in der 63.Minute super ausspielte und Benny Koch im Tor keine Chance ließ.
Nun begann bei uns das chronische Zittern, die Bälle wurden nur noch gedroschen, anstatt wie in Hälfte 1 zu spielen.
Als Ahmad verletzungsbedingt raus musste, wurden die Lücken in der Schaltzentrale immer größer und es kam wie es kommen musste, wenn man unten drin steht, gab es nach Handspiel im Strafraum gegen Kapitän Teske nicht nur die gelbe Karte sondern auch Elfmeter gegen unsere Mannen.
Der starke Gorff scheiterte dieses mal allerdings an Benjamin, sodass dieser den enorm wichtigen 3er im lautstarken Jubel seiner Mannschaftskameraden festhielt.
Durch diese geschlossene und kämpferische Mannschaftsleistung holen wir uns aufgrund der starken 1. Hälfte und guter Zweikampfführung im gesamten Spiel gesehen die 3 Punkte, welche uns weiter hoffen lassen.
Nächste Woche geht es einen Tag nach der Jahreshauptversammlung am 24.04. 13 Uhr in Mühlberg weiter.

Es spielten: Koch- Gnerlich, Kabisch, Teske, Strietzel-
Vieczenz, Ahmad(75.Frosch),Köhler,Strößner
Lehmann(90.Gawwad),Wittig(70.Paraschiv)

This entry was posted in Fußball. Bookmark the permalink.

Schreib einen Kommentar