Die Abteilung Tischtennis stellt sich vor.

 

Höhen und Tiefen wurden durchlebt, wenn es um den Spielort ging, an dem Training und Wettkampf statt fanden.( z.B. Schule Günthersleben, Inselcafe auf der Insel, Turnhalle Wechmar und Sportzentrum Günthersleben)
Heute bietet die Abteilung Tischtennis des SV Günthersleben gute Trainings- und Wettkampfbedingungen in der Turnhalle der Burgenlandschule an.

Die Trainingszeit ist immer am Donnerstag von 19.00- bis 22.00 Uhr.

Eine Mannschaft nimmt am Wettspielbetrieb der 3. Kreisliga teil. Im Spieljahr 2015-2016 konnte der Klassenerhalt vorzeit gesichtert werden.

Ergebnisse findet man unter www.tt-info.de .

Folgende Sportfreunde sind gegenwärtig aktive Trainingsspieler:

Friedhold Sippel, Ingolf Topf, Dietlind Ruge, Ingolf Bauer, Volker Steuding, Uwe Neumann und Jörg Bauer. Der Abteilungsleiter ist Sportfreund Ingolf Topf.

IMG_1564

Friedhold Sippel Ingolf Bauer Ingolf Topf Volker Steuding Jörg Bauer

Posted in Tischtennis | Leave a comment

Weitere 3 Punkte eingefahren!

Am gestrigen Sonntag, den 24.04.2016 konnten unsere Fußballer weitere 3 ganz wichtige Zähler im Derby in Mühlberg mitnehmen.
Der SVG konnte glücklicherweise auf den gesamten Kader zurückgreifen, sodass die Voraussetzungen vor dem Anpfiff schon mal sehr gut waren.
Dies zeigte sich auch in der Anfangsphase der Partie wo Mühlberg förmlich an die Wand gespielt wurde.
Erste Chancen durch Köhler per Weitschuss und Wittig per Direktabnahme blieben noch ungenutzt, ehe es in Minute Nr. 16 zu einer Premiere kam.
Rechtsverteidiger Christopher Gnerlich erzielt durch einen überlegten Flachschuss die längst überfällige Führung.
Als nur 3 Minuten später Sonny Wittig durch feiner Einzelleistung zum 2:0 aus unserer Sicht traf, waren wir überwältigt.
Bis zur Pause ließen wir nur ganze 2 Chancen der Mühlberger zu, die hatten es zwar durch N.Schusters Kopfball(Latte) in sich, allerdings hätten wir längst das 3:0 nachlegen können.
Dies war nicht der Fall und so ging es in die Kabinen.
Zur Pause stellte Mühlberg um, Ullrich kam in die Partie und machte gleich ordentlich Ballett.
Bis gerade einmal zur 60.Minute konnte er gehalten werden, ehe er nach einen langen Einwurf seine Kopfballstärke ausnutzte und über Torwart Koch im Kasten des SVG kopfte. Anschlusstreffer!
Mühlberg nun klar überlegen und immer wieder nach Standards durch die langen Kerle gefährlich.
Allerdings passierte nichts mehr bis zum Abpfiff und es blieb beim 2:1 Auswärtserfolg.

Fazit: Fast selbes Spiel wie eine Woche zuvor gegen Ohrdruf. Überragende 1. Hälfte, maue 2. Hälfte.
Am Ende aber aufgrund der deutlich besseren Laufleistung und auch spielerischen Leistung ein verdienter Sieg, denn Mühlberg kam nur über lange
Bälle und Standards zu wirklicher Gefahr.
Nächste Woche ist spielfrei, bevor es am 07.05.2016 mit einem Heimspiel gegen die SG Leina/Catterfeld weitergeht.

es spielten: Koch-Gnerlich;Teske;Kabisch;Strietzel
Viecenz(87.Sghaier),Ahmad;Köhler;Strößner(67.Paraschiv)
Lehmann(90+3Frosch);Wittig

Posted in Fußball | Leave a comment

3 wichtige Punkte für den Klassenerhalt.

Am gestrigen Sonntag den 17.April 2016 konnten endlich mal alle strahlend den Sportplatz verlassen.
Der SVG besiegte in einem äußerst kampfbetonten Spiel den Tabellen 6. aus Ohrdruf.
Wir fanden sehr gut in das Spiel, die Entscheidung Mohammad Ahmad neben Spielmacher Christian Köhler zu stellen erwies sich als goldrichtig.
Beide zentralen Mittelfeldspieler zerrten mächtig an den Ketten und spielten schon in den Anfangsminuten gefährliche Pässe auf Lehmann im Angriff, diese er allerdings nicht verwerten konnte.
So viel der Führungstreffer „erst“ nach 17. Minuten durch unseren Libero Gerrit Kabisch, welcher per satten Schuss mit seiner linken „Klebe“ zum hochverdienten 1:0 traf.
In der Folge blieben wir sehr dominant, der an diesem Tag sehr starke und spielfreudige Steven Vieczenz traf per Flachschuss ca. vom 16er zum umjubelten 2:0 (35.), mit dem es auch in die Kabinen ging.
Bis auf 2 Standardsituationen, wo Pidan knapp drüber schoss hatten die Ohrdrufer keine Chancen.

Dies sollte sich allerdings in der 2. Halbzeit gravierend ändern.
Die Jungs fürs Grobe kamen aggressiv aus der Kabine, pressten früh und hatten sofort gute Chancen, durch den nun immer anspielbaren Stoßstürmer Tony Gorff, welcher erst per Seitfallzieher knapp scheiterte, aber seine Kopfballstärke in der 63.Minute super ausspielte und Benny Koch im Tor keine Chance ließ.
Nun begann bei uns das chronische Zittern, die Bälle wurden nur noch gedroschen, anstatt wie in Hälfte 1 zu spielen.
Als Ahmad verletzungsbedingt raus musste, wurden die Lücken in der Schaltzentrale immer größer und es kam wie es kommen musste, wenn man unten drin steht, gab es nach Handspiel im Strafraum gegen Kapitän Teske nicht nur die gelbe Karte sondern auch Elfmeter gegen unsere Mannen.
Der starke Gorff scheiterte dieses mal allerdings an Benjamin, sodass dieser den enorm wichtigen 3er im lautstarken Jubel seiner Mannschaftskameraden festhielt.
Durch diese geschlossene und kämpferische Mannschaftsleistung holen wir uns aufgrund der starken 1. Hälfte und guter Zweikampfführung im gesamten Spiel gesehen die 3 Punkte, welche uns weiter hoffen lassen.
Nächste Woche geht es einen Tag nach der Jahreshauptversammlung am 24.04. 13 Uhr in Mühlberg weiter.

Es spielten: Koch- Gnerlich, Kabisch, Teske, Strietzel-
Vieczenz, Ahmad(75.Frosch),Köhler,Strößner
Lehmann(90.Gawwad),Wittig(70.Paraschiv)

Posted in Neuigkeiten | Leave a comment

Subotnik des SV Günthersleben 1960 am 16. April 2016

IMG_1560IMG_1559IMG_1558IMG_1563IMG_1552IMG_1551IMG_1550IMG_1549IMG_1546IMG_1545IMG_1548Ca. 20 Sportfreunde des SV Günthersleben 1960 beteiligten sich aktiv am traditionellen Frühjahrssubotnik. Folgende Tätigkeiten wurden durchgeführt:
– Gießen von zwei Betonplatten für die Unterstände der Gast- und Heimmannschaft
-Säuberung der Dachrinnen des Vereinsgebäudes
-Aufsammeln von Müll im gesamten Sportplatzgelände
-Kehren aller gepflasterten Flächen
-Beseitigung von Laub
-Streichen der Fassade
-Reparatur von Elementen der Kegelbahn

Autor J.B.SV Gü

Posted in Neuigkeiten | Tagged | Leave a comment

Rückrundenstart 2016

Nach der mageren Hinrunde mit einer Ausbeute von nur 8 Punkten schauten wir skeptisch den Rückrundenstart gegen die SG Emleben/Schwabhausen gegenüber.
Trotz einer ansprechenden Leistung verlor man das Heimspiel am 13.03.mit 0:2 durch 2 Tore des schnellen Trübenbachs auf des Gegners Seite, welcher wieder einmal den Unterschied machte.

Eine Woche später ging es auf Ohrdrufer Kunstrasen gegen den Luisentaler SV 2, wo man klar durch Tore von Teske, Köhler, Lehmann und Paraschiv gewinnen konnte, allerdings war dieses Ergebnis noch viel zu niedrig, denn der Luisentaler Torwart vereitelte so einige „Riesen“.

Nun gingen wir nach Ostern endlich mal gestärkt und motiviert gegen Tambach in das anstehende Heimspiel, doch mussten wir leider wieder nach einer schwachen, ja sogar der schlechtesten Rückrundenleistung uns mit 0:2 geschlagen geben.

Gestern stand dann auch ausgerechnet die schwere Fahrt zum Auswärtsspiel nach Friemar an, wo wir die letzten Jahre ganz schlecht aussahen und stets hohe Niederlagen einstecken mussten.
Dies war am gestrigen Sonntag nicht der Fall, zwar verloren wir das Spiel aus unserer Sicht mit 1:2, aber bei der stärksten Heimmannschaft der Liga ist das kein so schlechtes Ergebnis für unsere Truppe.
Kapitän Stefan Teske erzielte sogar sensationell die schnelle Führung, allerdings konnte wir diese leider nicht halten und bekamen noch kurz vor dem Pausenpfiff innerhalb von 4 Minuten die 2 Gegentore.
Bei Lehmann´s artistischen Fallrückzieher hatten wir sogar den Torschrei zum Ausgleich auf den Lippen, der uns allerdings verwehrt blieb, denn der Friemarer Keeper fischte diesen mit einer Glanztat aus dem Winkel.
Dennoch trotz der Niederlage, eine starke Mannschaftsleistung auf der sich aufbauen lässt.

Nächste Woche empfangen wir zuhause die 3.Mannschaft von Ohratal.

Fazit der bisherigen Eindrücke des Jahres 2016.

Die Mannschaft verliert die Spiele zwar, diese aber knapp, seit dem Rückrundenbeginn, welcher noch im letzten Jahr war, 0:2 in Waltershausen, dann 2:3 gegen Großfahner hat man die Spiele maximal mit einer Differenz mit 2 Toren verloren.
Im Angriff mangelt es sicherlich an Durchschlagskraft, aber die Defensive hat sich im Vergleich zur Hinrunde verbessert.
Sieht man mal die 6 gespielten Spiele der Rückrunde, hat man zwar nur 3 Punkte geholt, allerdings für ein Abstiegskandidat kein schlechtes Torverhältnis mit 7:12.
Sicherlich können wir uns nix davon kaufen und es ist auch nichts schön zu reden, aber das wichtigste ist, dass die Mannschaft sich nicht aufgibt, und das sehen auch die Verantwortlichen und vor allem auch die Fans, welche trotz der Niederlage gestern in Friemar nicht unzufrieden waren.

Die Mannschaft besteht derzeit aus folgenden Spielern:

Benjamin Koch
Daniel Strietzel
Christopher Gnerlich
Stephan Braun
Stefan Teske
Mohammad Ahmad
Ibrahim Abdel Gawwad
Marian Dumitru
Mihai Ion Paraschiv
Ali Sghaier
Sonny Wittig
Steven Vieczenz
Christian Köhler
Michael Strößner
Steven Frosch
Gerrit Kabisch
Matthias Lehmann
Enrico Metz
David Hirsch

Posted in Fußball | Leave a comment

Platz 1,2 und 4

Was für eine Wahnsinns Saison für die Kegler des SV 1960 Günthersleben.

Am Samstag den 19.3.2016 sicherte sich die 1 Mannschaft mit einem 2609:2476 Heimsieg am letzten Spieltag Platz 1 in der Landesklasse Staffel 4 und qualifizierten sich somit für das Aufstiegsturnier zur Landesliga am 9 oder 10 April in Roßleben.

Genauso stark die 2 Mannschaft holte sich mit einem 2468:2411 Derbysieg am 20.3.2016 noch Platz 2 in der Kreisliga A.

Damit hätte wohl keiner so richtig gerechnet da beide letzte Saison erst den Aufstieg in die Landesklasse/Kreisliga A schafften und eher auf Klassenerhalt ausgelegt waren.

Auch die Jugend A beendete die Saison mit einem guten 4 Platz in der Kreisliga ihre Saison Positiv.

Genaueres findet ihr unter folgenden Links:

1. Mannschaft:Ergebnisse Tabelle

2. Mannschaft:Ergebnisse Tabelle

Jugend A:Ergebnisse Tabelle

 

Posted in Kegeln, Neuigkeiten | Leave a comment

Ansprechpartner und Trainingszeiten der Abteilung Fußba

Abteilungsleiter: Gerd Strietzel

Telefon: 0 36256 – 86728

Mobil: 0151 11 264090

Trainingszeiten

  • Dienstags, 18.00 Uhr, Sportplatz
  • Freitags, 18.00 Uhr, Sportplatz
  • (im Winter: Dienstags um 20.30 Uhr, Turnhalle Burgenlandschule)

 

Posted in Fußball | Tagged , | Leave a comment

7. Drei-Kirchen-Neujahrslauf 2016

DSCN0846 DSCN0847 DSCN0849 DSCN0850 DSCN0851 DSCN0854 DSCN0869 DSCN0896 DSCN0897

 

Am Sonntag, dem 17. Januar 2016 fand der 7. Dreikirchenneujahrslauf statt. Über Nacht hatte es bis zu 5cm geschneit. Die Bedingungen am Starttag waren nicht einfach. Trotzdem gab es folgende Teilnehmerfelder:

Hauptlauf: 142 Starterinnen und Starter

Nordic-Walking: 49 Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Jedermann: 32 Sportler

Bambini: 21 Kinder

Dank gilt allen Sponsoren: DAK-Gesundheitskasse, dem Team unter Leitung von Uwe Burkhardt, EDEKA Kalb, Kreissparkasse Gotha, TEGUT, Gemeinde Günthersleben-Wechmar unter Leitung von Frank Ritter unserem Bürgermeister, besonderer Dank an alle Freunde und Mitglieder des SV – Günthersleben und an die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Günthersleben, Wechmar und Schwabhausen, sowie der PI Gotha

Außerdem bedanken wir uns bei den 3 Kirchgemeinden für das Siegeln der Startnummern und bei Frau Denner für den Startsegen.

 

 Ergebnisse über www.sportident.com

 

 

Posted in Dreikirchenneujahrslauf, Neuigkeiten | Leave a comment

Regionaler Energieversorger unterstützt die Vereine im Landkreis Gotha

IMG_1104Am Mittwoch, dem 29.09.2015 war der Geschäftsführer von „Ohra Energie“ Herr Michael Fischer persönlicher Gast beim SV Günthersleben 1960. In einer lockeren Gesprächsrunde mit Heinz Steinbrück (Vorsitzender des SV Günthersleben 1960), Gerd Strietzel (Abteilungsleiter Fußball), Gabi Steinbrück (Kassiererin) und Frank Ritter (Bürgermeister und Mitglied des SV Günthersleben) erläuterte uns Herr Fischer den Aufbau und die Zielstellung seines Unternehmens. Gegenwärtig sind 32 Personen bei „Ohra Energie“ beschäftigt. Sitz des Betriebes ist in Fröttstädt. Herr Fischer ist seit Januar 2014 als Geschäftsführer tätig. Im Bereich unterstützt das Unternehmen ca. 20 Vereine durch Bandenwerbung.

Herr Fischer formulierte sinngemäß: “ Wir sind für die Menschen da und wollen durch diese Unterstützung vor Ort etwas leisten.“

Der SV Günthersleben bedankt sich recht herzlich im Namen aller Mitglieder für die Unterstützung durch das Unternehmen „Ohra Energie“.

Posted in Neuigkeiten | Leave a comment